Archives for : Stadterkundung

Stadterkundung mit jungen Flüchtlingen

 

SchönwasserparkAm 16.06. war es soweit! Die erste Stadtführung der youngcaritas für junge Flüchtlinge in Krefeld konnte bei leicht bewölktem Himmel mit angenehmen Temperaturen starten. Wir hatten uns einiges vorgenommen. Ein Teil der Gruppe traf sich bereits um 14:30 Uhr am Hansa-Haus, von wo aus wir gemeinsam zum Schönwasserpark fuhren. Hier sollten wir dann auf weitere junge Menschen vom Berufskolleg Glockenspitz treffen, die Lust hatten mit uns die Stadt zu erkunden. Insgesamt machten sich dann 18 Personen auf den Weg.

OT Herbertzstraße

Durch den Schönwasserpark ging es zur städtischen Jugendeinrichtung Herbertzstraße. Hier stand uns der Einrichtungsleiter Karl Vogt Rede und Antwort und führte uns durch die ganze Einrichtung. Von der Werkstatt mit Lötplätzen über einen Partykeller mit Boxsack, einer Bastel- und Lernecke und Fitnessbereich gibt es alles, was das Herz begehrt. Das Beste daran ist, dass Herr Vogt die Teilnehmer nicht nur einmal herzlich ermutigte einfach ab 14 Uhr vorbeizuschauen. Es seien immer alle herzlich willkommen. Das einzige Problem das es gab war, dass wir die Gruppe kaum noch von der Einrichtung loseisen konnten um im Zeitplan zu bleiben.

KreuzungAls nächstes ging es dann schnur- stracks zur Mediothek. Bei einer Gruppe von 18 Personen und einer langen Laufstrecke kann es schon mal sein, dass sich die Gruppe zieht wie Kaugummi und der ein und der andere auf der gegenüberliegenden Seite der Kreuzung hängen bleibt, während der Rest schon um einiges weiter ist. Daher blieben wir natürlich nicht im Zeitplan und trafen mit -vorher angekündigter- Verspätung in der Mediothek am Theaterplatz ein.

MediothekVor der Mediothek nahm uns Frau Simonsmeier in Empfang und als sie strahlend neben der Glastür mit der Aufschrift „Herzlich Willkommen“ stand, war jedem einzelnen der Gruppe klar, dass auch die Mediothek eine offene Einrichtung ist, die es zu erkunden galt. Frau Simonsmeier nahm sich viel Zeit und passte die Führung auf die Bedürfnisse der Gruppe an. So wurden uns fremdsprachige Bücher, Lernbücher für Deutsch als Fremdsprache und Lernbereiche gezeigt. Eigentlich haben wir jeden Bereich kennen gelernt und die größte Überraschung war, dass jeder Teilnehmer einen Gutschein über eine dreimonatige Nutzung geschenkt bekommen hat. So können alle die Mediothek kennen lernen und im Anschluss überlegen, ob Sie für eine weitere Zeit die Angebote der Mediothek wahrnehmen möchten.

Danach waren wir dann doch alle müde und hungrig und mussten die letzten Punkte, die wir auf der Liste hatten, auf ein anderes Mal vertagen. Als wir wieder im Hansa Haus bei der Caritas ankamen, hatten wir bereits 19 Uhr und stürzten uns auf das Obst und die Getränke. Dabei besprachen wir noch einmal die tollen Angebote, die wir durch die Stadtführung wahrgenommen hatten und besprachen insbesondere den Gutschein und die Anmeldung bei der Mediothek.

Beim nächsten Mal werden wieder schöne Angebote aus Krefeld auf dem Plan stehen. Wir freuen uns schon darauf und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Herrn Vogt der OT Herbertzstraße und Frau Simonsmeier der Mediothek, dass sie uns die Türen geöffnet und ihre Einrichtungen so wunderbar vorgestellt haben.

Wer Lust hat an der nächsten Stadtführung teilzunehmen oder wer Lust hat uns seine Einrichtung vorzustellen, kann sich gerne bei uns melden!

patricia@youngcaritas-krefeld.de

 

 

Zur Werkzeugleiste springen