Schüleraktion für einen guten Zweck

Der erste „Koffermarkt“ am Behnischhaus – und wir waren dabei!

Gemeinsam mit einer Klasse des Berufskollegs Vera Beckers war Youngcaritas am vergangenen Samstag bei dem ersten Krefelder „Koffermarkt“ rund um das Behnischhaus in Krefeld mit einer Spendenaktion dabei.

Der Markt war eine neue Aktion im Rahmen des Krefelder Stadtfestivals „Kultur findet Stadt(t)“. Hierbei wurden nicht etwa Koffer verkauft, wie man im ersten Augenblick annehmen könnte, nein, es wurden selbstgefertigte Unikate in Koffern präsentiert und zum Verkauf angeboten.

Youngcaritas Krefeld lief mit vier Schülerinnen des Berufskollegs Vera Beckers, die ein einjähriges Berufsfachschuljahr im Fachbereich Textiltechnik und Bekleidung machen, bei diesem besonderen Markt auf und hatte zwei voll bestückte Koffer mit selbstgenähten Artikeln im Gepäck. Liebevoll wurden die genähten Produkte in nostalgischen Koffern präsentiert und den Passanten angepriesen. Glücklicherweise war das Wetter genauso gut wie die Laune während der acht Stunden Verkaufszeit auf dem Koffermarkt.

Zwölf Schülerinnen der Berufsschulklasse fertigten zuvor in einer Projektwoche Kissen, Utensilos, Einkaufs- und Kosmetiktäschchen. Diesmal ging es nicht nur darum, gute Schulnoten zu erhalten, sondern darum besonders schöne Artikel zu fertigen, damit sie sich auf dem Koffermarkt gut verkaufen – denn der Erlös, so überlegten es sich die Mädchen, soll für einen guten Zweck gespendet werden. Nachdem die Produkte genäht waren, wurden Plakate gebastelt und über den Spendenzweck diskutiert. Schnell waren sich die Schülerinnen auch aufgrund eines persönlichen Bezugs einig: Das Geld soll an das Krefelder Kinderheim Marianum gehen. Netterweise verzichtete der Veranstalter bei uns auf die Standgebühr. Durch das Verkaufsgeschick der Schülerinnen konnten über 200 Euro beim Koffermarkt erwirtschaftet werden. Die Übergabe der Spenden an das Kinderheim ist für Ende des Monats geplant. Danke an alle Näherinnen und Kunden – hat Spaß gemacht!

      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen